Dave in Sicherheit – Frank Engelen in U-Haft

Dave ist ja zum Glück aus den Fängen der JugendQUÄLhilfe wieder abgehauen. Inzwischen ist er schon zum 3. Mal abgehauen, und hat damit seinen Willen mehr als deutlich kundgetan. Seine 3. Flucht erfolgte durch ein Fenster aus einem oberen Stockwerk, weil die Türen und Fenster im Erdgeschoss natürlich verschlossen waren. Mach das zuhause mit deinem Kind, sperr das mal ein, dann gibt es sofort was mit der Jugendamtskeule. In den Kinderheimen ist das aber völlig normal, da muss man die Kinder gegen ihren Willen einsperren, und damit ist klar, dass es sich dabei um Kinderknäste handelt.

Wie ist das eigentlich mit so einem Knast? Die Flucht aus einem Knast ist keine sanktionierte Straftat. Begeht man bei der Flucht eine Körperverletzung, oder eine andere Straftat, dann kann diese zwar verfolgt werden, aber die eigentliche Flucht bleibt juristisch straffrei.

Alle drei Abgänge von Dave waren somit absolut legal. Dave hatte das Recht sich aus seinen Gefangenenlager zu befreien, wo er sich ausdrücklich gegen seinen Willen befand. Während Dave nach der ersten Flucht Unterkunft bei Angela Masch  fand, suchte er nach seiner zweiten Flucht Hilfe beim LICHTBLICK e.V. Er blieb also in Deutschland.

Nach seiner dritten Flucht entschied er sich für eine Unterkunft im Ausland. Dort soll es ihm gut gehen, und er soll sogar nicht nur Asyl beantragt, sondern auch ganz offiziell erhalten haben. Damit ist er natürlich sicher vor dem Zugriff des deutschen Staates, und seiner Willkür.

Zwischenzeitlich erfolgte bekanntlich die Verhaftung von Frank Engelen vom Verein LICHTBLICK e.V. Frank Engelen und der Verein LICHTBLICK e.V. gehören bekanntlich zum Helfersystem welches Dave nach seiner Flucht unterstützt hatte. Diese Verhaftung kann durchaus als Racheakt angesehen werden, weil natürlich der Sozialmafia durch die Flucht von Dave ein erheblicher Schaden entstanden ist. Frank wird in Untersuchungshaft gehalten, weil ihm Verdunklungsgefahr unterstellt wird, die es aber weder gibt, noch geben kann. Selbst Frank kennt nicht den Aufenthaltsort von Dave Möbius. Was oder wie sollte er denn da etwas verdunkeln wollen?

Es ist auch nachvollziehbar, dass Frank immer alles sehr öffentlich gemacht hatte. So machte er niemals ein Geheimnis daraus, dass Dave Hilfe von ihm bekam, und dass er z. B. ein Treffen zwischen Dave und seinem Vater ermöglichte. Es gibt also keine tatsächliche Verdunklungsgefahr, und damit auch keinen wirklichen Haftgrund.

Aktuell gibt es einige peinliche Aktivitäten im Internet, wo sich einige zur Verhaftung von Frank Engelen äußern. Von manchen psychisch kranken Spinnern war nichts anderes zu erwarten, und verwundert deshalb nicht wirklich. Peinlich wird es aber, wenn man erfährt, dass man versucht einer 18-Jährigen die Schuld für die Verhaftung von Frank zu geben.

Frank hat sich bekanntlich selbst angezeigt, vermutlich gerade deswegen, weil er davon ausgeht, dass er gerade keine Straftat begangen hat. Außerdem wird es weitere Strafanzeigen durch die Behörden gegeben haben, die doch durch das Verschwinden von Dave mächtig unter Druck geraten sind. Eine Anzeige durch ein 18-jähriges Mädchen brauchte man dafür bestimmt nicht. Wenn es nun die Aufforderung gibt, die Person solle die Anzeige zurücknehmen, offenbart man nur völliges Unvermögen. Da es sich bei so einer möglichen Straftat um ein Delikt handelt, dass der Staat von Amtswegen zu verfolgen hat, und es sich nicht um ein Antragsdelikt handelt, würde eine Rücknahme der Anzeige überhaupt nichts bringen.

Auch die Aufforderung an Dave, er soll nach Deutschland kommen, und sich den Behörden stellen, ist genauso peinlich dämlich. Gelogen ist natürlich auch die Behauptung, dass Dave bei einer Rückkehr nicht mit seiner erneuten Verhaftung und Rückführung in ein Kinderheim oder sogar Psychiatrie rechnen müsste. Natürlich würde ganz genau das passieren, wenn Dave so dumm sein würde, und freiwillig den Schutz seines Asyllandes verlassen würde.

Genauso dämlich ist es zu glauben, dass Frank aus der U-Haft entlassen würde, wenn Dave wieder in deutschland wäre. Die behauptete Straftat, nämlich Kindesentzug, hätte auch stattgefunden, selbst wenn Dave wieder in Deutschland wäre. Wer also solchen Schwachsinn im Internet verbreitet, sollte mal überlegen, ob er damit wirklich im Sinne von Frank Engelen handelt. Frank Engelen unterstützt nicht Jugendamtsopfer bei der Flucht, damit die dann wieder freiwillig in den Kinderknast zurückgehen. In so einem Fall, wäre wohl jede Hilfe überflüssig.

Dann gibt es noch Leute die natürlich sowieso schon immer alles besser gewusst haben. Denen sei gesagt, dass es niemals eine hunderprozentige Erfolgsaussicht gibt. Es ist immer sehr leicht zu sagen, wenn ich das gemacht hätte. bzw. wenn es so gemacht worden wäre,  wie ich das gemacht hätte, dann hätte das auch geklappt.

Wer so eine Meinung vertritt, der hat schlichtweg keine Ahnung. Jeder Fall ist völlig anders, und es gibt keinen Königsweg. Der Hilfesuchende entscheidet sich für eine Person die am Besten zu ihm passt. Und dann wird man mit dieser Art der Hilfe auch leben müssen. Störfeuer von anderen Möchtegernhelfern sind da nur schädlich. Auch hier gilt, dass viele Köche den Brei verderben. Andere Helfer können gerne unterstützen, aber die Hosen hat der an, der von dem Betroffenen um Hilfe gebeten wurde.

Dave dürfte es den Umständen entsprechend zur Zeit in seinem Gastland ganz gut gehen. Frank geht es den Umständen entsprechend zur Zeit etwas weniger gut, aber er kann damit umgehen. Nächste Woche soll es einen Besuchskontakt geben, und es gibt sechs bis sieben Personen, die von Frank Aufträge zugeteilt bekamen. Die sind in einer Gruppe aktiv, und werden sicherlich nicht öffentlich auf FACEBOOK irgendwelche Aufforderung an Dave veröffentlichen, dass dieser „freiwillig“ ins Verderben zurückkehren soll.

2 Kommentare zu „Dave in Sicherheit – Frank Engelen in U-Haft

    1. Punkt 1. Wo habe ich gesagt, dass Dave Asyl in Europa bekommen hätte?
      Punkt 2. Es gibt auch mehrere Deutsche, die auch in Europa bereits Asyl bekommen haben. Z. B. in Belgien und in Frankreich.

      Das dumme Kommentar von Lieschen Müller stammt in Wirklichkeit von ZIPFELKLATSCHER. Ein notorischer Dummschwätzer vom SONNENSTAATLAND:

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.